skip to Main Content
Ausbildung – Polarity

Ausbildung – Polarity

Polarity

«Das Wichtigste ist, dass man nicht aufhört zu fragen»
(Albert Einstein)

Auch ich habe immer noch Fragen und wage mich deshalb nochmals an eine berufsbegleitende Ausbildung.
Die noch recht junge Methode Polarity wurde von Randolph Stone, einem Osteopathen, Chiropraktor sowie Naturheilpraktiker entwickelt. Es handelt sich dabei um eine ganzheitliche körper- und energieorientierte Heilkunst. Sie verbindet östliche und westliche Heilmethoden und baut auf einem einzigartigen Modell der Energie-Anatomie auf und scheint mir eine tolle Ergänzung zur Osteopathie.

Körpertherapie, Gespräch, Yoga und Ernährung – die vier Grundpfeiler

Das Ziel besteht darin, im bipolaren Energiefeld des Menschen einen harmonischen, ausgewogenen Fluss der Lebensenergie im und um den Körper zu ermöglichen. Gesundheit und natürliches Wohlbefinden sollen so gefördert und erhalten bleiben.
Die Methode hat im Prinzip die gleichen Ziele wie die Osteopathie. Mit Gespräch, Yoga und Ernährung bietet Polarity nebst der Körpertherapie noch weitere Möglichkeiten und Therapieansätze. Eine optimale Ergänzung zu der Osteopathie!

Bei was hilft eine Polarity Behandlung?

Polarity kann bei einer Vielzahl von gesundheitlichen Beschwerden, aber auch als präventive Methode eingesetzt werden und somit der Gesundheitsvorsorge dienen. Sie kann aber auch Erleichterung verschaffen bei Verspannungen, Schmerzen, Schlafstörungen, Stress, Erschöpfung und Nervosität. Nach Krankheiten oder Operationen kann sie unterstützend wirken und den Heilungsprozess positiv beeinflussen.
Polarity als ganzheitliche Philosophie eignet sich auch dafür, den beruflichen und privaten Alltag neu zu inspirieren und das eigene Lebensfeld durch tiefe Einsichten zu bereichern.

Es ist wichtig, Menschen wieder in eine Position von Ermächtigung und funktionierenden Ressourcen zu führen und ihnen nochmals ganz neue Perspektiven fürs Leben zu eröffnen. Selber die Verantwortung für sich und seine Gesundheit zu übernehmen, ist ein wichtiger Schritt zur Heilung.

Die Komplementärmethode Polarity scheint mir eine der ganzheitlichsten Methoden, wo ich weitere Fähigkeiten erlangen kann, die mir in der Praxis helfen werden. Es wird spannend, alle neuen Erkenntnisse in meine osteopathische Arbeit einfliessen zu lassen.
Ich freue mich auf die nächsten 3 Jahre und darauf, neues zu lernen und weiter zu wachsen!

«Wege entstehen dadurch, dass man sie geht»
(Kafka)

Ausbildung

Polarity Verband Schweiz 

Back To Top