skip to Main Content

Über mich

Mit meiner Behandlung betrachte ich den Menschen als Ganzes. Körper, Seele und Geist sollen im Einklang sein. Ein weiteres Ziel ist es, die Selbstheilungskräfte zu aktivieren.
Als Physiotherapeutin habe ich einige Jahre in Praxen gearbeitet. Als ich mit meinen zwei Kindern (geb. 1999 und 2001) das erste mal in eine osteopathische Behandlung ging, war ich sofort fasziniert und wusste: das möchte ich lernen! Ich bin glücklich, mich für diesen Schritt entschieden zu haben und freue mich jeden Tag darauf, dass ich Menschen ein Stück auf ihrem Weg begleiten und immer weiter Neues und Lehrreiches entdecken darf.

Meine Freizeit verbringe ich am liebsten mit meiner Familie und Freunden. Ich liebe Gesellschaftsspiele, praktiziere regelmässig Yoga und Meditation und unternehme gerne ausgiebige Spaziergänge in der Natur mit meiner Flatcoated Retriever Hündin.

Ausbildung

  • 1997 – Physiotherapie Diplom (SRK), Kantonsspital Basel
  • 1998 – Diplom für Fussreflexzonenmassage nach Hanne Marquardt
  • 2014 – Diplom Craniosacral Therapie
  • 2016 – Diplom Osteopathie CO, SICO (Swiss International College of Osteopathy – 5 jährige berufsbegleitende Osteopathieschule)
  • 2018 – Diplom Hypnosetherapie (Mindventure) Mitglied NGH National Guild of Hypnotists
  • Aktuell: ab Januar 2019 Ausbildung zur Komplementärtherapeutin Polarity (APK Thalwil)

Anerkannt über die ZSR Nummer: K1934.62

 

 

Weiterbildungen

  • 12-2018 The Specifity of the Osteopathic Osteoarticular Adjustment (SICO, David Lachaize, Hertenstein)
  • 9-2018 Osteopathic Mechanical Link 3 – the osseous head (SICO, Hélène Loiselle, Hertenstein)
  • 8-2018 Hypnosetherapie Abschluss der Masterausbildung (Mindventure, Philippe Hort)
  • 4-2018 – Craniosacral Therapie Prozessbegleitung 1 nach HAKOMI (Upledger Institut, Ha-Jo Diehl, Ascona)
  • 3-2018 – Shock concept 2 (Edward Mundinga, Ebmattingen) 
  • 11-2017 – Endokraniale Spasmen emotionalen Ursprungs Teil 2 (DOK, Geneviève Forget, Rohrdorf DE)
  • 10-2017 – Obstetrik und Osteopathie Teil 1 – (DOK, Geneviève Kermorgant, Rohrdorf DE) 
  • 10-2017 – Osteopathic Mechanical Link 2 – osteoarticular periphery (SICO, Hélène Loiselle, Hertenstein)
  • 9-2017 – Osteopathic Mechanical Link 1 – spine thorax periphery (SICO, Hélène Loiselle, Hertenstein)
  • 6-2017 – Shock concept 1 (Edward Mundinga, Ebmattingen) 
  • 5-2017 – Manuelle Therapie 3D Schumann System (Dr. Egmar Herth, Ittigen)
  • 1-2017 –  Pädiatrie 1 – Das erste Lebensjahr (Mitha/Möckel, Hamburg DE)
  • 11-2016 – Endokraniale Spasmen traumatischen Ursprungs Teil 1 (DOK, Geneviève Forget, Rohrdorf DE)
  • 8-2016 – Orthopedic Testing and Palpation (SICO, Brad McCutcheon, Hertenstein)
  • 9-2015 – Embryology (SICO, Brad McCutcheon, Hertenstein)
  • 3-2014 – Anatomie am Präparat (Ass. Prof. Dr. med. Künzel, Innsbruck AUT)
  • 12-2013 – Specific Palpation (SICO, Nadia Todoroff, Hertenstein)
  • 8-2013 – Pathophysiology and Embryology (SICO, Brad McCutcheon, Hertenstein)

Spannst Du eine Saite zu stark, wird sie reissen.
Spannst Du eine Saite zu schwach, kannst Du nicht auf ihr spielen.

Buddha

Sind Sie interessiert an einer Behandlung? Nehmen Sie noch heute mit mir Kontakt auf.

Back To Top