skip to Main Content
Weiterbildung: Schwangerschaft Und Osteopathie

Weiterbildung: Schwangerschaft und Osteopathie

An diesem 4 tägigen Kurs am DOK (Deutsches Osteopathie Kolleg) in Rohrdorf lag der Fokus auf der osteopathischen Begleitung während der Schwangerschaft und der Vorbereitung auf die Geburt.

Ich habe gelernt, wie ich die osteopathische Behandlung auf die verschiedenen Trimester (Schwangerschaftsdrittel) anpassen kann. Auch die Vorgeschichte der Schwangeren (mit besonderem Augenmerk auf Fehlgeburten oder auf eine drohende Frühgeburt) spielt eine wichtige Rolle. Ziel ist, durch die osteopathische Behandlung die bestmöglichen physischen und emotionalen Bedingungen für eine natürliche Geburt zu schaffen. Ein weiteres Thema war auch die Unterstützung durch Homöopathie, Phytotherapie und Akupunktur.

Geneviève Kermorgant D.O. hat demonstriert, wie man den Fetus im Bauch seiner Mutter aufspürt und palpiert, um seine optimale Geburtslage zu fördern.

Wir haben zahlreiche Techniken gelernt zur Verbesserung der Mobilität des Beckens, Förderung der Durchblutung und Innervation und Harmonisierung der Organe und des endokrinen Systems (Hormone). Diese werden mir helfen, schwangere Frauen noch optimaler begleiten zu können.

Mehr Informationen auch unter Osteopathie in der Schwangerschaft.

Back To Top